Herzlich Willkommen

Im Namen des Vorstandes und unserer Gemeinderatsfraktion begrüße ich Sie sehr herzlich als Besucher unserer Internetseite. Ich bin sicher, dass Sie durch unsere ausführliche Darstellung aktueller kommunal- und kreispolitischer Themen ausreichend informiert werden und sich darüber hinaus einen Eindruck über die Organisation der Freien Wähler Hirschberg mit ihren verschiedenen Aktivitäten vermitteln können. Jedenfalls wünsche ich Ihnen beim Studium unserer Internet-Darstellung ein paar interessante und spannende Minuten, die im einen oder anderen Falle mit aufklärenden Hinweisen hilfreich und wertvoll für Sie sein mögen.
             
Mit Freude über Ihre Präsenz bedanke ich mich verbindlich bei Ihnen. Selbstverständlich stehen Ihnen alle unsere Vorstands- und Gemeinderatsmitglieder für einen weiteren Dialog und Meinungsaustausch gerne zur Verfügung. Vielleicht ergibt sich dann evtl. auch die eine oder andere Anregung aus Ihrer Mitte, die wir im Sinne der Allgemeinheit innerhalb der kommunalen Gremien vorteilhaft umsetzen können.

 

Ihr Volker Barzyk, 1.Vorsitzender

 

               Termine

18. Mai Samstag

Infostände bei EDEKA in Großsachsen und Leutershausen

25. Mai Samstag

Infostände bei EDEKA in Großsachsen und Leutershausen

25. Mai Samstag Markthallenfest Leutershausen, Public Viewing DFB-Pokalendspiel

26. Mai Sonntag

Wahlabschluss

27. Juni Donnerstag

Ordentliche Mitgliederversammlung

15. September Sonntag

„Neuer Wein-Fest“, Obsthof Volk

24. November Sonntag Traditionelles Gänseessen, Alte Villa

 

 

Ralf Gänshirt ist neuer Bürgermeister

 

Liebe Wählerinnen und Wähler der Gemeinde Hirschberg

 

Mit der Wahl von Ralf Gänshirt zum neuen Bürgermeister von Hirschberg, ging die Anspannung der Tage vor der Entscheidung mit einem Schlag zu Ende. Die Hirschberger Wählerschaft hat sich mit Mehrheit für diesen Kandidaten entschieden, der auch von den Freien Wählern Hirschberg e.V. unterstützt wurde. Wir danken allen Wählerinnen und Wählern, die von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben. Alle Nichtwähler möchten wir auffordern doch in Zukunft an den Wahlen teilzunehmen. Dem neuen Bürgermeister von Hirschberg, Ralf Gänshirt dürfen wir zur Wahl herzlich gratulieren und ihm für seine Arbeit als Bürgermeister, alles Gute und eine glückliche Hand bei seinen Entscheidungen zum Wohle der Gemeinde Hirschberg wünschen.

 

Vorstand und Vorstandschaft der Freien Wähler Hirschberg e.V.

 

Weißwurst Frühstück mit BM-Kandidat Ralf Gänshirt

 

Gut besucht war das Weisswurst-Frühstück mit BM-Kandidat Ralf Gänshirt. In lockerer Runde wurden zahlreiche Themen zu Gewerbeentwicklung, Förderung Einzelhandel und innerörtlicher Verkehr angesprochen. Anwesend waren unter anderem zahlreiche Gemeinderäte der unterstützenden Parteien von Freien Wählern, SPD und GLH. Die RNZ wird ausführlich berichten.

Einladung zum Herbstfest der Freien Wähler Hirschberg

 

Aufruf zur Bürgermeisterwahl am 21.07.2019

 

Liebe Freunde der Freien Wähler Hirschberg e.V.,    

der Vorstand der Freien Wähler hat im Vorfeld zur Bürgermeisterwahl mit allen seriösen Kandidaten Gespräche geführt. Die Kandidaten hatten bei diesen Gesprächen die Möglichkeit sich persönlich vorzustellen und die von uns vorformulierten Fragen zu beantworten. Nach den jeweiligen Vorstellungen wurde innerhalb des Vorstandes das Für und Wider der einzelnen Kandidaten besprochen. Der Abschluss der Kandidatenfindung bildete dann eine gemeinsame Diskussion und ein demokratisches Festlegen auf eine Empfehlung.

Am 29. Mai wurde dann in einer „außerordentlichen Mitgliederversammlung“ Ralf Gänshirt den Anwesenden empfohlen und mit einer Zustimmung von 92% als Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler nominiert.

Mit Ralf Gänshirt konnten wir einen kompetenten, engagierten, vertrauensvollen und innovativen Kandidaten finden. Ralf überzeugte uns bezüglich seiner zukünftigen Ideen für Hirschberg, bspw. bei der Modernisierung von Gebäuden, Schaffung von Gewerbe unter Berücksichtigung von ökologischen Aspekten oder bspw. der Planung von Neubaugebieten mit sozialem Anteil. Er überzeugte durch sein Fachwissen, welches wir als dringliche Voraussetzung für eine qualifizierte Arbeit als Bürgermeister sehen und durch seine Fähigkeit „Wichtiges von Wünschenswertem“ zu trennen.

Mit Ralf Gänshirt können wir einen Bürgermeister empfehlen, der viele Aspekten und Themen der Freien Wähler vertritt. Dass er zusätzlich von GLH und SPD unterstützt wird, zeigt uns seine Fähigkeit über Fraktionen hinweg zu vermitteln und damit der guten Tradition früherer Bürgermeister zu folgen.

Mit dieser Mail wollen wir Sie vor allen Dingen dazu aufrufen, unbedingt zur Wahl zu gehen.  

Bitte geben Sie Ralf Gänshirt am kommenden Sonntag Ihre Stimme und unterstützen Sie damit die politische Arbeit der Freien Wähler in Hirschberg.

 

Freie Wähler Hirschberg e.V.

Vorstand und Fraktion

 

 

Freie Wähler Hirschberg e.V. zogen Bilanz für das Vereinsjahr 2018

 

Die Freien Wähler e.V. aus Hirschberg führten im Gasthaus „Zur Rose“ ihre ordentliche Mitgliederversammlung durch, zu der fristgemäß schriftlich mit Tagesordnung und über die Printmedien, eingeladen wurde.

Zu Beginn der Versammlung stellte der 1. Vorsitzende Alexander May die fristgemäße Einladung und die Beschlussfähigkeit fest. Danach begrüßte Vorsitzender May die Mitglieder, Ehrenmitglieder und Ehrenvorsitzenden der Freien Wähler sehr herzlich. Während einer Gedenkminute wurde dem verstorbenen Mitglied Fritz Spilger gedacht.

Im Jahr 2018 stand der Fokus bei den Vorstandssitzungen in der Vorbereitung des 25jährigen Jubiläums und den Sondierungsgesprächen mit den Kandidatinnen und Kandidaten zur Gemeinderatswahl und den möglichen Bürgermeister Kandidaten 2019. Zusätzlich wurden die eigenen Jahresveranstaltungen geplant. Zu aktuellen Themen des Gemeinderats oder auch aus dem Rhein-Neckar-Kreis wurden die Vorstandsmitglieder immer informiert. May ging auch auf die GR Wahl 2019 ein. Mit dem Ergebnis von 26,6% könne man sehr zufrieden sein, nachdem Fritz Bletzer als „Stimmenkönig“ für eine weitere Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stand. Es sei erfreulich, dass man mit  Werner Volk einen neuen „Stimmenkönig“ habe, der 4197 Stimmen bekam. Zudem haben viele der Kandidatinnen und Kandidaten über 1000 Stimmen erzielt. Für die FW Hirschberg sei ein starkes Team in den Wahlkampf gegangen, das bestens zusammengearbeitet habe. Dafür gelte es besonders Dank zu sagen. In diesen Dank eingebunden waren auch  Volker Barzyk für seine fünf jährige Tätigkeit als Gemeinderat und Fritz Bletzer, der nach 39 Jahren Zugehörigkeit im Hirschberger Gemeinderat, sein Mandat beendete. In den kommenden fünf Jahren werde man wie in den Jahren zuvor, eine konstruktive Arbeit für Hirschberg leisten. „In der Sache werde man hart bleiben, aber fair mit den GR Kollegen anderer Fraktionen umgehen“.  

Um öffentliche Aussagen ins richtige Licht zu rücken, erklärte Alexander May, dass die Freien Wähler sich in der Vergangenheit für vielerlei Themen, die dem Hirschberger Gemeinwohl dienen, eingesetzt haben. Dies auch in weiser Voraussicht - und  man „boykottiere“ schon gar nicht kommunale Ziele, wie dies kürzlich zu lesen war“!

Die FW Hirschberg sind für die Erschließung von Neubaugebieten, die Förderung von sozialem Wohnungsbau, die Sicherung von Steuereinnahmen und den Bau einer Umgehungsstrasse für Großsachsen. „Mit umweltpolitischen Themen wie der Schaffung von Niedrig- Energie Standards oder der Umsetzung von Gebäude und Wärmekonzepten in öffentlichen Gebäuden, befasse sich nicht nur eine Fraktion im Gemeinderat“,  sagte May. Mit dem Blick auf die Bürgermeisterwahl Ende Juli 2019,  haben sich die Freien Wähler in einem Auswahlverfahren für Hauptamtsleiter Ralf Gänshirt entschieden. Dies mit allem Respekt gegenüber Christian Würz von der CDU, einem geschätzten Gemeinderatskollegen. Mittlerweile gebe es mit Jens Flammann und Tobias Wolk zwei weitere Bewerber. Den beiden neu gewählten Bürgermeisterstellvertretern Karl-Heinz Treiber und Werner Volk wünschte May viel Objektivität und die gebotene Neutralität im Amt.

Schriftführer Walter Brand lies das Jahr 2018 mit all seinen Veranstaltungen Revue passieren. Er erinnerte hierbei an das traditionelle Heringsessen, das Herbstfest , den Besuch der Sommerrodelbahn für Kinder im Rahmen der Ferienspiele, an die Fahrradreflektoren Aktion für Grundschüler in Großsachsen und an das 25jährige Jubiläum.  Grußworte überbrachten hierbei  BM Manuel Just und Landrat Stefan Dallinger, die die Arbeit der Freien Wähler in der Gemeinde und auch  im Kreis würdigten. Ehrenvorsitzender Peter Johe zeichnete  die Entstehungsgeschichte der freien Wähler nach. Es war ein rundum gelungenes Geburtstagfest.

Kassenverwalterin Susanne Johe-Kolb berichtete über die Finanzlage des Vereins. Die finanziellen Rücklagen aus den letzten fünf Jahren wurden für den GR Wahlkampf fast aufgebraucht. Entgegen den zugelassenen Parteien erhalten die Freien Wähler als Verein keinerlei finanzielle Unterstützung um einen Wahlkampf zu finanzieren. Aktuell gehören den Freien Wählern 100 Mitglieder an. Lobende Worte der Kassenprüfer kamen von Bernd Kopp und Christoph Oeldorf für die einwandfreie Kassenführung. Die Entlastung der gesamten Vorstandschaft erfolgte auf Antrag einstimmig.

 

Fraktionsvorsitzender Werner Volk informierte die Versammlung über den Verteilerschlüssel bei der Besetzung von Ausschüssen im neuen Gemeinderat.

 

Unter dem Wahlausschuss von Manfred Kopp und Alexander May wurden die Neuwahlen durchgeführt. Auf Beschluss der Versammlung wurde per Akklamation gewählt. Nach fast zehn Jahren an der Spitze der Vorstandschaft bei den Freien Wählern, gab überraschenderweise Alexander May der Versammlung bekannt, dass er für das Amt des 1. Vorsitzenden nicht mehr kandidieren werde. Nach Rücksprache mit dem bisherigen 2. Vorsitzenden Volker Barzyk, hat dieser seine Bereitschaft erklärt, das Amt des 1. Vorsitzenden zu übernehmen.

Die Versammlung wählte Volker Barzyk (in Abwesenheit) zum neuen 1. Vorsitzenden. Katharina Goss-Mau wurde zur neuen 2. Vorsitzenden gewählt.

In ihren Ämtern bestätigt wurden  Schriftführer Walter Brand und  Kassenverwalterin  Susanne Johe-Kolb. Das Amt des Kassenprüfers übernahmen Christoph Kiefer (nicht anwesend) und Marco Weber. Als Beiräte wurden gewählt: Lysander Ammann, Volker Ehret, Sven Fertig, Viola Kelch, Katharina Mau, Timo Pipp, Yvonne Schuhmann, Frank Tomuschat, Frank Weihrauch und Matthias Zwipf. Die Wahlen erfolgten alle einstimmig.

Aus der Versammlung wurde angeregt einen Themen-Ausschuss zu bilden. In einem „Projektpool“ sollen Themen die der Bürgerschaft auf dem Herzen liegen, gesammelt werden.  Timo Pipp wird sich mit weiteren Beiräten um gesammelte Themen und deren Verarbeitung kümmern. Zudem will man sich im Internet stärker präsentieren. Es wurde der Wunsch geäußert auch wieder Ausflugsfahrten durchzuführen.

 

Die 2. Vorsitzende Katharina  Goss-Mau gab die restlichen Veranstaltungen für das Jahr 2019 bekannt. Am 2 . September geht es im Rahmen der Ferienspiele für 20 Kinder auf die Sommerrodelbahn. Am 12. September findet eine Vorstandssitzung statt. Zum Herbstfest wird am 15. September in den Obsthof Volk eingeladen. Das Martinsgansessen findet am 24. November statt. Abschließend dankte Ehrenvorsitzender Peter Johe dem bisherigen 1. Vorsitzenden Alexander May für seine engagierte Arbeit bei den Freien Wählern. Hierzu gab es den anerkennenden Beifall aller anwesenden Mitglieder. (W.Brand)

 

 

Neuer Vorsitzender der Freien Wähler Hirschberg

 

Hirschberg

Volker Barzyk führt nun Freie Wähler an

Alexander May kandidierte bei Vorsitzenden-Wahl nicht mehr

01.07.2019

 

Volker Barzyk.

 

Von Stefan Zeeh

 

 

Hirschberg. Neu aufgestellt, mit einem veränderten Vorstandsteam und vielen Ideen wollen die Freien Wähler Hirschberg die kommenden Jahre angehen. Das zeigte sich bei der Hauptversammlung, zu der rund 20 Mitglieder gekommen waren. "Ich bin jetzt zehn Jahre als geschäftsführender Vorstand im Einsatz. Das ist lang genug", begründete Alexander May seinen Rückzug als Vorsitzender der Freien Wähler. Zudem sei es der beste Zeitpunkt für Veränderungen, denn junge, motivierte Mitglieder stünden bereit, um Verantwortung zu übernehmen.

Mit dem bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Volker Barzyk stand ein in der Vorstandsarbeit erfahrener Nachfolger bereit, den die Versammlung in Abwesenheit einstimmig wählte. Katharina Goss-Mau wurde einmütig zur neuen Zweiten Vorsitzenden gewählt.

 

Die Freien Wähler haben einen neuen Vorstand. Vorsitzender Alexander May (3.v.r.) trat nach zehn Jahren nicht mehr an. Neue Zweite Vorsitzende ist Katharina Goss-Mau (5.v.r.). Fotos: Kreutzer

Von den jüngeren Mitgliedern der Freien Wähler kamen sogleich Ideen, wie man künftig die Öffentlichkeitsarbeit gestalten kann. Timo Pipp machte etwa den Vorschlag, einen "Projektpool" zu installieren, in dem Ideen und Hinweise aus der Bevölkerung gesammelt werden, die je nachdem entweder sofort angegangen werden können oder aus denen sich langfristige, größere Projekte ergeben könnten. Sofort fand Pipp einige Mitstreiter, die unter anderem dafür sorgen wollen, dass die Freien Wähler etwa auch auf Instagram vertreten sind, um jüngere Wählergruppen anzusprechen.

Ehrenvorsitzender Manfred Kopp, plädierte aber auch dafür, die Senioren nicht zu vergessen. So seien in seiner Zeit als Vorstand regelmäßig Reisen veranstaltet worden - und das mit großen Erfolg. "Die 45 Plätze im Bus haben wir immer füllen können", erinnerte er sich. In den vergangenen Jahren hätten derartige Reisen, etwa zu besonderen Zielen in der Umgebung, nicht mehr stattgefunden. Die Einstellung dieser Fahrten habe daran gelegen, dass die Vorstandsmitglieder keine Zeit zur Organisation gefunden hätten, erläuterte May und regte an, dass aus dem Kreis der Senioren derartige Reisen organisiert werden.

Das Thema "Wahlen" spielte eine große Rolle in der Versammlung. So blickte May auf die Gemeinderatswahl vor einigen Wochen zurück. Obwohl die Freien Wähler 26,6 Prozent und damit rund 1,8 Prozentpunkte weniger an Wählerstimmen erhielten als vor fünf Jahren, war er mit dem Ergebnis "sehr zufrieden". Immerhin stellen die Freien Wähler mit Werner Volk, der rund 4200 Stimmen bekam, den "Stimmenkönig", und acht FW-Kandidaten konnten jeweils über 1000 Stimmen auf sich vereinigen. Auch das Engagement und die tolle Zusammenarbeit der Kandidaten und Mitglieder der Freien Wähler hatten May überzeugt.

Mit der Bürgermeisterwahl steht die nächste Wahl in wenigen Wochen an. Hierbei haben sich die Freien Wähler darauf festgelegt, Kandidat Ralf Gänshirt zu unterstützen. Er habe nicht nur eine gute berufliche Ausbildung vorzuweisen, sondern auch eine "Lehrzeit" unter zwei Bürgermeistern, so May. Im Auswahlverfahren habe er sich deutlich gegen Christian Würz durchgesetzt, den May als ernst zu nehmenden und seriösen Kandidaten charakterisierte.

"Eloquent in der Wortwahl, äußerst dynamische Vita, mit vielen Aktivitäten", so beschrieb der scheidende Vorsitzende den dritten Kandidaten, Jens Flammann. Viele Projekte habe dieser in seiner beruflichen Laufbahn umgesetzt, doch das Bürgermeisteramt sei kein Projekt. Auch war May die Motivation Flammanns, für dieses Amt zu kandidieren, noch nicht deutlich genug.

Ob beim vierten Kandidaten, Tobias Wolk, Ausbildung und politische Erfahrung für das Bürgermeisteramt ausreichten, konnte May mangels Sachkenntnis nicht beurteilen.

Bei den Wahlen zum Vorstand der Freien Wähler wurde Walter Brand als Schriftführer bestätigt. In den Beirat gewählt wurden: Lysander Ammann, Volker Ehret, Sven Fertig, Viola Kelch, Katharina Mau, Timo Pipp, Yvonne Schuhmann, Frank Tomuschat, Marco Weber, Frank Weihrauch und Matthias Zwipf.

 

Quelle: RNZ, v. 01.07.2019

 

 

Fritz Bletzer nach 39 Jahren als Gemeinderat verabschiedet - neue Gemeinderäte verpflichtet.

 

Nach 39 Jahren geht eine Ära zu Ende. In der letzen Sitzung des alten Gemeinderates am 25.Juni 2019 wurde Fritz Bletzer aus dem Amt verabschiedet und seine Leistung gewürdigt. Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler und neu gewählte 2.Bürgermeister-Stellvertreter Werner Volk beschrieb Fritz Bletzer als einen Freund klarer Worte und fester Meinung. Fritz vertrat 39 Jahre, seit dem 22.Juli 1980 die Freien Wähler im Gemeinderat. Außerdem hatte er in den vergangenen 10 Jahren den Posten des 1.Bürgermeister-Stellvertreters mit hohem zeitlichem Engagement ausgeübt. Werner Volk verband den Dank an Fritz Bletzer mit der Ankündigung, dass zu einem späteren Zeitpunkt eine Ehrung durch die Freien Wähler folgen wird.
Ebenfalls verabschiedet wurde Volker Barzyk. Fritz Bletzer beschrieb ihn als Mediator und ruhenden Pol innerhalb des Gemeinderates. Volker Barzyk vertrat die Freien Wähler für 5 Jahre im Gemeinderat. Auch alle anderen Fraktionen waren der Meinung, dass seine fundierten und sachlichen Beiträge im Gemeinderat fehlen werden.

In der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderates wurden für die Freien Wähler Werner Volk, Alexander May, Jörg Mayer, Christoph Kiefer und Bernd Kopp als neue Gemeinderäte verpflichtet.
Als eine der personell stärksten Fraktionen hatten die FW das Vorschlagsrecht für den Posten des 2.Bürgermeisterstellvertreters. Alexander May schlug daraufhin Werner Volk vor und begründete dies mit einer 20-jährigen Erfahrung als Gemeinderat und dem damit verbundenen Wissen zu sämtlichen Abläufen der Verwaltung.
Werner Volk wurde durch den Gemeinderat mit 17 Ja-Stimmen bei 1 Stimmenthaltung zum neuen 2.Bürgermeister-Stellvertreter gewählt.
Die Besetzung der der Ausschüsse durch die Freien Wähler wurde wie folgt vorgeschlagen und durch den Gemeinderat bestätigt:
Werner Volk – Ausschuss für Technik und Umwelt (ATU), Zweckverband Gruppenwasserversorgung, Abwasserverband, Land- und forstwirtschaftlicher Ausschuss (LufA), Baubegleitender Ausschuss Ev.Kindergarten Leu.
Alexander May – Verwaltungsausschuss (VA), Kindergartenkuratorium Kath.Leu., LufA, Beirat Versorgungswerke
Jörg Mayer – ATU, VA, Abwasserverband, Kindergartenkuratorium Gro.,
Christoph Kiefer – VA, VHS+Musikschule, Ausschuss für Kinderbetreuung, Kindergartenkuratorium ev.Leu., LufA,
Bernd Kopp – ATU, Partnerschaftskommission
Außerdem werden Susanne Johe-Kolb (VA) – (Vertretung Marco Weber), Katharina Goss-Mau (ATU) – (Vertretung Manuela Pietsch) als Beratende Mitglieder fungieren.

 

 

Gemeinderatswahl 2019

 

Wir sagen Danke!

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für ihr Votum  und das Vertrauen, das Sie uns bei der Gemeinderatswahl und der Kreistagswahl 2019 entgegengebracht haben. Durch die Unterstützung vieler Wählerinnen und Wähler können wir auch in den kommenden Jahren, eine solide Gemeinderats - und Kreistagsarbeit leisten. 

 

Für die Vorstandschaft der FW Hirschberg e.V.

Volker Barzyk

Quelle: Bernhard Kreutzer (Pressfotograf)

 

Mehr Informationen zu den Kandidaten unter Personen

Folgen Sie uns auch auf facebook

 

 

 

Hier der aktuelle Flyer zur Gemeinderatswahl

2019-03-26 FW Flyer_draft 006_06.doc
Microsoft Word-Dokument [3.4 MB]

 

 

Freie Wähler brachten Ruhebänke auf Vordermann

Ruhebänke gehören zum Ortsbild in beiden Ortsteilen Hirschbergs und werden von vielen Menschen gerne in Anspruch genommen. Rund vierzehn Ruhebänke wurden in den letzte Jahren von den Freien Wählern Hirschberg e.V. gespendet und in den Hirschberger Ortsteilen Leutershausen und Großsachsen,  unter Einbringung von sehr viel Eigenleistung aufgestellt. Die Sitzhöhe der Bänke sind Seniorengerecht und erleichtern nach dem Ruhen das Aufstehen. Die Ruhebänke befinden sich am Hilfeleistungszentrum, vor der Grundschule in Großsachsen, der Gemeindebücherei in Leutershausen, an vielen Wanderstrecken und an Kinderspielplätzen, um nur einige Standorte zu benennen. Nachdem vor drei Jahren die letzte "Bank Aktion" zur Behebung von Schäden durchgeführt wurde, hat der Vorstand der FW bereits im vergangenen Jahr beschlossen, eine Renovierungsaktion in 2019 durchzuführen. Dabei konnte man auch feststellen, dass nicht nur die Witterung dem Holz zugesetzt hatte sondern manche Bank auch durch Vandalismus beschädigt wurde und dadurch nicht mehr uneingeschränkt genutzt werden konnte. Ende März wurden von den Freien Wählern die betroffenen Bänke eingesammelt und auf dem Gelände von Obsthof Volk in den Langen verbracht. Manche Holzteile mussten hierbei erneuert werden. Dazu kamen noch Schleifarbeiten und Lackiererarbeiten, die man mit vereinten Kräften bewerkstelligte. Daran beteiligt waren nicht nur Vorstandsmitglieder und Vereinsmitglieder, die gleich kräftig mit angepackt haben sodern auch Ehrenvorsitzender Peter Johe. Zwischenzeitlich wurden die bereits Restaurierten Bänke wieder an ihren alten Stammplätzen aufgestellt und stehen somit allen Bürgerinnen und Bürgern Hirschbergs zur Verfügung. Die letzte Ruhebank wurde im Gewann Schwanenstein aufgestellt. Alle Ruhebänke bieten Gelegenheit zum Verweilen und zum Genießen von Natur und Umgebung und erfreuen so auch Wanderer und Spaziergänger, egal ob jung oder alt. Es bleibt zu hoffen, daß zukünftig die Ruhebänke von sinnlosen feigen Vandalismus und aggressiver Zerstörungswut verschont bleiben! (WB)

 

 

Downloads Haushaltsrede und Jahresabschlussrede

 

2019 Haushaltsrede.docx
Microsoft Word-Dokument [23.3 KB]
Jahresschlussrede 2018.docx
Microsoft Word-Dokument [18.3 KB]

Freie Wähler Hirschberg e.V.

1. Vors. Volker Barzyk

Lessingstr. 5
69493 Hirschberg a.d.B.

info@freie-waehler-hirschberg.de

Werden Sie Mitglied

               

Um den Aufnahmeantrag zu erhalten, klicken Sie bitte auf das unten aufgeführte PDF-Dokument.
              
Drucken Sie den Antrag aus. Schicken Sie ihn ausgefüllt und unterschrieben an die oben angegebene Adresse.                     

 

Aufnahmeantrag
Freie Wähler Aufnahmeantrag 2018.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]

Follow us on facebook

 https://de-de.facebook.com/FreieWaehlerHirschberg/     

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freie Wähler Hirschberg e.V.